Bambuszahnbürsten

Zahnpflege gehört zur täglichen Hygiene wie duschen und Haare kämmen. Wer bei der Zahnpflege etwas Gutes für die Umwelt tun möchte, greift auf Bambuszahnbürsten zurück. Die Bürsten bestehen ausschließlich aus natürlichen Stoffen ohne schädliche Zusätze. Käufer unterstützen mit dem Kauf einer solchen Zahnbürste nicht nur ihre Mundhygiene, sondern verhelfen schützen ihre Gesundheit dauerhaft vor negativen Einflüssen durch Schadstoffe. Darüber hinaus handelt es sich um tierfreundliche Produkte, mit deren Kauf nicht nur Veganer Gutes für den Tierschutz tun. Vielzählige Vorteile der Holzzahnbürsten stellen hohe Qualität sicher, ohne, dass hohe finanzielle Aufwendung nötig sind.



Hydrophil Bambus Zahnbürstensparset Härtegrad - Medium
Preis: EUR 12,52
Sie sparen: EUR 0,30 (2 %)

Bambuszahnbürsten – nützlich und gesund

Zahnbürsten aus Bambus stehen Modellen aus Kunststoff in nichts nach. Dennoch stellen sich Interessenten zunächst die Frage, warum sie auf Bambusbürsten umsteigen sollten. Gründe für die Verwendung einer Bio Zahnbürste gibt es viele: Immer mehr Produkte werden aus Kunststoff (Plastik) gefertigt. Bei der Herstellung wird die Umwelt geschädigt, die Regeneration der Natur braucht Jahre. Zudem wirkt sich die Zusammensetzung der Materialien von Kunststoffzahnbürsten gesundheitsschädigend auf den menschlichen Körper aus. Über die Mundschleimhaut gelangen Mikropartikel in den Organismus und können unter anderem Krebs verursachen und sich nachteilig auf den Stoffwechsel auswirken. Hersteller reagieren und konzentrieren sich vermehrt auf die Produktion biologischer Zahnbürsten.

Bambus für die Herstellung von Zahnbürsten

Zur Familie der Süßgräser gehören zwölf Untergruppen, in die Bambus einzureihen ist. In seiner natürlichen Form wächst die Pflanze als verholztes Gras in Form von Halmen. Bambus gehört zu den schnellwachsenden Pflanzen und eignet sich auch aufgrund seiner Eigenschaften zur Herstellung von Holzzahnbürsten. Die Pflanze wächst rund 10 mal schneller als andere Vertreter. Das Material überzeugt außerdem durch seine Flexibilität und erweist sich in der Verarbeitung als leicht formbar. Zudem müssen bei der Produktion von Zahnbürsten keine Zusatzstoffe beigefügt werden, denn Bambus ist ein naturgemäß stabiles Gewächs. Käufer, die sich für eine Öko Zahnbürste ohne Plastik entscheiden, erwerben ein Stück Umweltbewusstsein. Darüber hinaus wirkt der Zahnpflegeartikel optisch ansprechend, jede Bürste ist individuell. Die Verarbeitung verläuft schonend, sodass die hölzerne Struktur nicht zerstört wird. Folglich sind die feinen Maserungen der Pflanze erkennbar und bringen ein wenig Natur in das Badezimmer.

Vegane Zahnbürste aus Holz

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein veganes Leben. Die Liebe zur Umwelt, vor allem zu Tieren sowie ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein sind der Leitfaden vieler Veganer. Viele Produkte auf dem Markt, meist in der Kosmetik- und Arzneimittelindustrie werden durch grausame Tierversuche geprüft. Wer dies nicht unterstützen möchte, verzichtet auf Kunststoffprodukte oder lebt gänzlich vegan. Die Bambuszahnbürsten werden nicht durch Tierversuche auf Verträglichkeit und Wirkung getestet und enthalten keine tierischen Bestandteile. Oft ist Käufer gar nicht bewusst, dass sie mit dem Erwerb herkömmlicher Bürsten Tierleid unterstützen – wer sich für Bio Zahnbürsten aus Holz entscheidet, muss jedenfalls kein schlechtes Gewissen haben. Zudem besteht nicht nur das Bürstengestell aus reinen Naturfasern, auch die Auswahl der Borsten geschieht mit Sorgfalt.

Naturborsten zur Zahnpflege

Die in Drogerien und Einkaufszentren angebotenen Zahnbürsten bestehen in aller Regel gänzlich aus Kunststoff und sind mit Borsten aus chemischen Plastik ausgestattet. Bambuszahnbürsten überzeugen nicht nur durch ihren feinen Schliff, sondern erweisen sich durch ihre speziellen Borsten als gesundheits- und umweltfreundlich. Meist verwenden Hersteller Naturborsten oder nutzen Nylon 4, ein Bio Kunststoff. Der Vorteil zeigt sich nicht nur in der Ökologie, sondern auch in der sanfteren Behandlung der Zähne. Naturborsten sind weicher und schädigen Zahnschmelz und Zahnfleisch nicht. Die Haltbarkeit von Bambuszahnbürsten ist vergleichbar mit Plastikzahnbürsten; der Wechsel zu einer neuen Bürste wird nach 3 bis 4 Monaten angeraten. Wer sich eine neue Holzzahnbürste kaufen möchte, kann sich die Firma Hydrohpil beziehen – einem bekannten Produzenten von Zahnbürsten aus Bambus.

Hydrophil – die Firma kurz vorgestellt

Das Unternehmen versteht sich als Vertreiber veganer und umweltbewusster Zahnbürsten aus Holz. Seinen Namen leitet die Firma Hydrohpil aus dem Griechischen her. In dieser Sprache bedeutet der Name „wasserliebend“. Die Namenswahl ist kein Zufall, denn Wasser ist eine unverzichtbare Ressource und der Spender des Lebens. Darüber hinaus gelten die Modelle mit Naturborsten Alternative und umweltverträglich, denn „wasserneutral“ bedeutet in diesem Fall „Herstellung ohne Gefährdung von Gewässern“. Weiterhin verwendet Hydrophil ausschließlich Farben ohne Mineralöle und Chemikalien. Bei der Kompostierung der Stoffe gelangen keine Rückstände in Gewässer. Weiterhin spendet das Unternehmen jährlich 10 Prozent des Gewinns an „Viva con Agua“, eine Organisation, die sich für die Wasserversorgung von Menschen einsetzt, die keinen freien Zugang zu sauberen Trinkwasser haben. Die Firmenphilosophie sowie die Herstellung natürlicher Zahnbürsten ermöglicht die Verwendung der Produkte durch Erwachsene und Kinder gleichermaßen.

Bambuszahnbürsten auch für Kinder

Kinder haben spezielle Anforderungen an Kinderzahnbürsten – beispielsweise weiche Borsten und gute Lage in der Hand. Beide Aspekte werden von einer Zahnbürste aus Holz erfüllt. Manchmal verweigern Kinder die Mundhygiene, weil sie unzufrieden mit ihren Zahnputzmitteln sind. Der Kauf einer Holzzahnbürste mit Naturborsten könnten das Problem beheben. Natürlich wirken die Kinderzahnbürsten auch optisch ansprechend und sind mit farbigen Borsten ausgestattet. Getreu dem Motto „das Auge putzt mit“ bemühen sich Firmen um die Produktion ansprechender Bambuszahnbürsten. Neben der Optik profitieren Nutzer einer Bio Zahnbürste von zahlreichen weiteren Vorteilen.

Zahnbürsten aus Bambus und ihre Vorteile

Bambusbürsten unterscheiden sich schon auf einen Blick von herkömmlichen Artikel. Während Plastikbürsten serienmäßig gefertigt werden und meist nur geringfügig auf Schönheit ausgelegt sind, überzeugen Bambuszahnbürsten durch ihre einzigartige Optik, schlicht, aber elegant. Weiterhin liegen hölzerne Zahnbürsten gut in der Hand und wiegen sehr wenig. Der ergonomische Griff erleichtert die Handhabung zusätzlich. Außerdem erleben Nutzer allein durch das Material ein gutes Gefühl in der Hand – Holz fühlt sich für die meisten Menschen besser an als Plastik. Darüber hinaus verfügt die alternative Zahnbürste über einen speziellen Vorteil: Die Verrottungszeit. Kunststoffbürsten benötigen etwa 450 Jahre bis zur gänzlichen Zersetzung. Bambusbürsten benötigen eine extrem kurze Zeit aufgrund ihrer natürlichen Beschaffenheit. Außer für die Umwelt ist die Zahnbürste mit Naturborsten gesund für den Nutzer. Beim täglichen Kontakt besteht keine Gefahr durch Vergiftung mit Mikroplastikteilen. Kurz gesagt: Bambuszahnbürsten rentieren sich in jeder Hinsicht, auch im Preis.

Holzzahnbürsten günstig online kaufen

Gutes muss nicht teuer sein, das zeigt sich auch den umweltbewussten Zahnbürsten. Onlineshops und Fachhändler verkaufen die nachhaltigen Produkte zum ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Käufer müssen also nicht viel Geld für hochwertige Ware ausgeben, sondern investieren online günstig in nachhaltige und vegane Pflegeartikel.